Hunderassen Impressum der Internetseite  
Logo  
Herzlich willkommen Die manuellen Therapiemöglichkeiten Therapiemöglichkeiten mit Geräteunterstützung Patientengallery Wegbeschreibung und Adresse  
Therapie mit dem Balance-Pad Dogge
Die Elektrotherapiemöglichkeiten
Therapiemöglichkeiten mit Farblichtern
Therapie mit Hilfe Gewichtsbandagen
Hindernisparcours als Training
Therapie mit Hilfe eines Hundeexpanders
Die Unterwassertherapie
Die Kneippschen Anwendungen
Trennungslinie

Die Kneippschen Anwendungen...

Wärme- und Kältebehandlungen

Wickel können warm oder kalt appliziert und sollten etwa 45 bis 60 Minuten einwirken.
Sie finden meist ihre Anwendung als Hausaufgabenprogramm für den Hundebesitzer.
Hier einige Beispiel für die Anwendung von Wickel:

 

        - Heiße Rolle (warm)
           Verschleißerkrankungen, Arthrosen, erhöhte Muskelspannung,
           chronische Bronchitis, Schmerzen, Förderung der Durchblutung.

        - Heusack (warm)
           Verschleißerkrankungen, Muskelverspannungen, Nervener-krankungen,
           Schmerzlinderung, Durchblutungssteigerung, Senkung des Muskeltonus,
           entspannende und schlaffördernde Wirkung.

        - Heißwasserwickel (warm)
           Chronische Gelenkerkrankungen, überanstrengte Muskulatur und Fehlbelastungen,            Schmerzen, geschwächte Immunabwehr.

        - Eiswasserwickel
           Entzündungen, Schmerzen, Prellungen, Blutergüsse, aktue Gelenkschmerzen,            Bewegungsschmerzen, Blutstillung, Verbrennungen (nicht auf offene Wunden).

        - Quarkwickel
           Wirkt kühlend, antibakteriell und reinigend. Angewandt bei Entzündungen, Schwellungen,            Verbrennungen, Ekzeme, Insektenstiche, Prellungen, Wundheilungsstörung.

        - Essigwickel
           Prellungen, Zerrungen, Quetschungen, Entzündungen, Insektenstiche,
           Fieber (nicht auf offene Wunden).

        - Arnikawickel
          Prellungen, Verstauchungen, Zerrungen, Blutergüsse, Insektenstiche,
          Entzündungen (nicht auf offene Wunden).


        - Kartoffelwickel (warm)
          Muskelverspannung, rheumatische Beschwerden, Blasen-, Nieren- und
          Lebererkrankungen, Arthrose, Bronchitis.

        - Ringelblumenwickel
          Verletzungen, Wunden, Entzündungen Ekzeme, Heilungsstörungen,
          Insektenstiche, Sonnenbrand, Verbrennungen.

        - Kohlwickel
          Gelenkentzündungen, rheumatische Erkrankungen, Entzündungen, Abszesse,           Insektenstiche, Verletzungen, Verstauchungen, Muskelverspannung,
          degenerative Erkrankungen (nicht auf offene Wunden).

        - Zwiebelwickel (warm)
          Gelenkschmerzen, Insektenstiche, Harnwegserkrankungen (Niere, Blase),
          Bronchitis, Rheuma.

        - Ölwickel (warm)
          Gelenkerkrankungen, Hautirritationen, Nervenentzündungen, Abszesse.

Die Laser-Akupunktur
Therapie mit Magnetfeldern
Die Mobilisation
Gängisten Hilfsmittel der Physiotherapie
Therapie mit einem Schlingetisch
Behandlung mit dem Stepper
Therapie mit einem Theraband
Wärmebehandlung
Die Ultraschalltherapie